No Border Refugees Welcome

Jugendliche Flüchtlinge erzählen ihre Geschichten, ob im Buch, in der No Border Band, auf einer Hauswand in Garath oder auf einer Straßenbahn.

Alle Infos, Interviews und Medienberichte zum No Border Projekt gibt es hier.

 

Die Düsselfalken sind Teil von Düsseldorf stellt sich quer.

Das Bündnis "Düsseldorf stellt sich quer", ruft dazu auf sich RassistInnen mit Mitteln des zivilen Ungehorsams in den Weg zu stellen.
Uns geht es darum, den Nazis und RassistInnen die Möglichkeit zu nehmen, sich ungestört entfalten zu können und ihre rassistische Hetze verbreiten zu können. Mit vielfältigem, kreativen und lautstarken Protest erreichen wir etwas - denn auf den Straßen Düsseldorfs ist kein Platz für Rassismus! Wir sagen: Refugees Welcome! Und kein Fußbreit dem Rassismus!

 

Aktuelle Ankündigungen bei Facebook oder unter http://duesseldorf-stellt-sich-quer.de/blog/